Neu im Blogger-Universum

Liebe Leser,

da so ziemlich alle meine Patchworkfreundinnen einen Blog haben, versuche ich es auch.

Ich bin da blutige Anfängerin, aber da ich mir selbst schon viel beigebracht habe, werde ich auch das irgendwie meistern. Verzeiht mir die Anfangsschwächen, ich werde mich bessern.

Erika

Montag, 2. Oktober 2017

Neues Brotbackbuch



Wenn man selber Brot bäckt, kommt man an den Büchern von Lutz Geisler nicht vorbei. Schon am Brotbackkurs in Rauris lernten wir ihn persönlich kennen. Letzte Woche kaufte ich mir das neueste Buch, (dachte ich wenigstens).
Es werden Brote mit winzigen Hefemengen gebacken, das funktioniert prima, wie man sieht. Mein Mann ist begeistert, heute gibt es dieses zum Gulasch.
Eigentlich wollte ich ja das mit Sauerteig (ist erst vor kurzem erschienen), aber das kommt auch noch in meine Sammlung, bestimmt.

Dienstag, 1. August 2017

Hobbyaustellung Heimatmuseum Wallern

Die vergangenen zwei Monate wurde ich gebeten, meine Quilts im neu eröffneten Heimatmuseum in Wallern auszustellen. Leider konnte ich keine meiner Stücke aufhängen, hätten besser gewirkt.
Aber auch so war das Interesse groß und sogar der Ex-Landeshauptmann war da. Ich hab festgestellt, daß ich endlich wieder was Neues machen muß.

Sonntag, 16. Juli 2017

Rückschau auf den vergangenen Urlaub



Wir waren da. In Mallorca, das erste Mal. Und wir waren begeistert.
Abseits vom Ballermann - eine Trauminsel. Leider liegt der Urlaub schon einige Zeit zurück, aber die Erinnerung bleibt.
Endlich hab ich es auch geschafft, die Bilder vom Handy auf den Computer zu schicken.

Montag, 22. Mai 2017

Wieder da, es gibt mich noch


So, jetzt nehm ich mir vor, wieder öfter zu schreiben. Ich hoffe, es bleibt nicht nur bei dem Vorsatz.
Die Zeit vergeht ja so schnell und immer gibt's was zu tun.
Mein neues Hobby ist dabei auch nicht ganz unschuldig, ich backe mein Brot selbst. Nicht daß man sich dabei etwas erspart, aber ich weiß was drinnen ist und der Duft, unbeschreiblich.
Hab mir selbst einen Roggensauerteig angesetzt, auch einen Lieveto Madre, eine italienische Mutterhefe und experimentiere vor mich hin. Es wird bei uns fast kein Brot mehr gekauft.

Quiltmässig tut sich nicht so viel. Eine Sommerarbeit bleibt aber das Lieseln auf der Terrasse.
Es ist ja nicht so, daß ich faul wäre, auch andere kleinere Dinge wie Bekleidung sind in der letzten Zeit entstanden. Aber es ist für mich so aufwändig, die Fotos nicht vom Handy aus in den Blog senden zu können.
Bis zu nächsten Mal, hoffentlich bald.